Helidoc

                                                                                                                                                                                             

 

 

 

 

 

                                                                                           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Helidoc.de © 2008 • Änderungen und Irrtümer vorbehalten

Home

News

Service

Schulung

Gallery

Videos

"Doc"

Kontakt

Gästebuch

Hallo liebe Modellflugfreunde,

 

ich möchte mich mal kurz vorstellen:

Man schrieb das Jahr 1966,als ich in München das erste Mal den

Weiß-Blauen Himmel bei uns in Bayern erblickte.

Den ersten Kontakt mit einem Modellflugzeug hatte ich bereits im Alter von 10 Jahren mit dem Kleinen Uhu.

Das war sozusagen die "Einstiegsdroge" in den ferngesteuerten

Modellflug. Es folgten diverse 2-Achs Segler und mit der Taxi

stieg ich schließlich auch in Motorflug ein.

Die nächsten Jahre wurde dann intensiv gebaut,geflogen und wieder repariert.....

 

Im Laufe der Zeit kamen dann andere Interessen dazu und ich

legte eine schöpferische Pause in Sachen Modellflug ein.

Als ich 1997 nach Lenggries zog,kam der "Modellflugvirus" wieder

hervor,da ich direkt vor dem Haus eine ideale Flugwiese habe.

Anfang 2000 bekam ich von einem Bekannten seine komplette

Heliausrüstung,da er wegen ständiger Misserfolge keine Lust

mehr hatte.

 

Da beide Hubschrauber (Uni 60 & Futura Contest) defekt waren habe ich sie komplett neu aufgebaut und dabei viel über die ganze Technik gelernt.

Ursprünglich wollte ich die Heli´s ungeflogen aber repariert verkaufen,aber dann packte mich doch die Neugier:

- wie fliegt sich eigentlich ein Modellhubschrauber ??

Da ich mit einer Fernsteuerung bestens vertraut war,konnte ich

mich voll auf´s Fliegen konzentrieren und beherrschte den Schwebeflug relativ schnell.

Dann kam bald der Übermut hinzu und ich versenkte den Uni 60

hin und wieder im Acker...

Das war wie ein Dejavu - bauen,fliegen und reparieren...

Aber irgendwann klappte es dann doch mit dem Fliegen und ich hatte mittlerweile viel Erfahrung im Umgang mit den Heli´s gewonnen. 

 

Im Laufe der letzten Jahre kamen dann noch viele neue Heli´s wie der

Raptor 50 V2, T-Rex 450 / 500 / 600, Razor 450 Pro, Notos 500 und diverse Walkera Heli´s wie derDF-37 dazu.

So kam es,daß auch Freunde ihre Heli´s zum Reparieren bei mir

vorbeibrachten und ich sogar Aufträge von Kunden meines

Händlers Rc-Toy bekam.

 

...die Idee vom Helidoc war geboren !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             Ralf "Doc" Kollmeier

 Impressum:

 

 Ralf Kollmeier

 Mühlbach 16 b

 83661 Lenggries

 

 Bankverbindung:

 SPK Bad Tölz

 Konto 18317

 Blz. 70054306

 

 

 Ust.ID DE230572144

 

 info@helidoc.de

AGB

 

     Ich bitte um Verständnis, daß ich eine

    telefonische Auskunft erst auf Anfrage per mail gebe